AC/DC FANTREFFEN IN CELLE: PLAKAT 2023

Wer auf Facebook aktiv ist, hat vielleicht in den ersten Februartagen schon einige kleine "Vorschauen" gesehen - jetzt ist's auch hier so weit:

Wir präsentieren Euch unser Plakatmotiv für Celle 2023! Die Zeichnung wird uns bis in den September begleiten und auf Ticket, Shirt, Merch usw. zu finden sein.

Falls sich jemand wundert, was es mit dem Motiv auf sich hat: Schaut doch einfach mal, wie das Wappen von Celle aussieht - und so ein ähnlicher Hund ist Euch sicher schon mal auf einem der ganz frühen AC/DC-Alben aufgefallen: Er "markiert" gewissermaßen, dass AC/DC Ende dieses Jahres den 50. Band-Geburtstag feiern.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön des Orgateams an Horst Stahl, der die Zeichnungen, auf denen das Motiv basiert, für uns angefertigt hat.

Vergünstigte Earlybird-Tickets gibt es noch bis 28.02.2023: Tickets 

ACinDC means NETHERLANDSinCELLE

Auf der Suche nach internationalen AC/DC-Tributebands wurde das Orgateam für 2023 erstmals in den benachbarten Niederlanden fündig:

ACinDC formten sich aus der Rhythmus-Sektion der früheren Band Action in DC, die einigen Hardcorefans sicherlich ein Begriff ist.
Wer 2017 beim Internationalen Fantreffen dabei war, kann sich bestimmt an Jon Blandvord, den damaligen Sänger von AC/DC UK, erinnern, der Bon Scott schon recht ähnlich sieht und dessen Stimme auch sehr nahe am Original ist: Ihm werdet ihr am Mikro bei ACinDC wieder begegnen.

Schlagzeuger Lambert van den Munckhof, Bassist Nick McGrath und Rhythmus-Gitarrist Laurent Schijns werden den Fans vorführen, wie eine AC/DC-Tribute-Band zu klingen hat. Ein "junger Angus Young", der eigentlich Erwin Wuite heißt, wird wie ein Verrückter kopfschüttelnd in der Celler CD-Kaserne über die Bühne rasen.

Mit einer Menge Erfahrung auf internationalen Bühnen im Gepäck -  wie Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz, England und Australien… und Festivals von Zwarte Cross, Bospop bis Graspop - werden Euch ACinDC am Fantreffen-Freitag auf eine einmalige Soundreise durch das AC/DC-Repertoire mitnehmen, die sich gewaschen hat!

Info zur Band:
http://www.acindc.nl

CELLE'23 - START TICKETVORVERKAUF

So früh waren wir noch nie dran:

Da einige Wünsche nach AC/DC-Fantreffen-Tickets unter dem Weihnachtsbaum an uns herangetragen wurden, haben wir uns ins Zeug gelegt. Die Early-Bird-Phase zum Erwerb von Tickets für das Internationale AC/DC-Fantreffen am 29. und 30. September 2023 in der CD-Kaserne in Celle (Deutschland) startet bereits am 12.12.2022, so dass Ihr Euch noch in diesem Jahr mit Karten versorgen könnt!

In der Earlybird-Phase wird es nur Wochenend-Tickets zum Preis von 37,00 Euro plus 1,00 Euro Versandkosten geben. Diese sind auch nur exklusiv über die Fantreffen-Website erhältlich - direkter Link zum Bestellformular: tickets

Wichtig:
Die Earlybird-Phase dauert bis einschließlich 28. Februar 2023.
Danach wird es keine Tickets mehr über die Fantreffen-Website geben, sondern Print-at-Home-Tickets über einen Online-Shop bei Reservix. Die Wochenend-Tickets werden dort dann 41,00 Euro zzgl. Gebühr kosten. Dort werden wir auch Tagestickets anbieten.

Die Hardtickets wurden noch nicht gedruckt. Ihr werdet daher nach bestätigter Bestellung und Zahlungseingang eine E-Mail mit einem "Musterticket" zum Selbstausdruck bekommen, damit ihr etwas unter den Weihnachtsbaum legen könnt. Sobald die Tickets produziert sind, werden sie per Post an Euch geschickt - ob das noch vor Weihnachten zu schaffen ist, bleibt fraglich. Das Musterticket könnt ihr dann als Andenken in Euren AC/DC-Sammelordner heften.

Earlybird-Vorbesteller haben über das Bestellformular außerdem die Möglichkeit, einen speziellen Songwunsch aus dem AC/DC-Repertoire einzureichen: Der meistgenannte Titel wird beim Fantreffen live gespielt.

WAS IST MIT T-SHIRTS?
Früher gab es die Möglichkeit, T-Shirts in gewünschter Größe zusammen mit den Tickets vorzubestellen. Das ist dieses Mal so nicht umsetzbar, aber wir arbeiten an einer Lösung, dass Ihr Shirts frühzeitig vorbestellen könnt. Weitere Infos dazu folgen über unsere Newskanäle, sobald das geklärt ist.

Wir hoffen, damit haben wir Euch die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und das kommende Internationale AC/DC-Fantreffen in Celle etwas versüßt!

LET THERE BE ROCK!

Euer Orgateam

LIVE WIRE FROM USA - TO CELLE'23

Erinnert Ihr Euch noch? Beim letzten Internationalen AC/DC-Fantreffen 2019 hatten wir mit THUNDHERSTRUCK aus Kalifornien erstmals
ein Band aus den USA am Start.

Auch für 2023 ließen wir beim "Bandcasting" den Blick wieder über den großen Teich schweifen und
wurden mit LIVE WIRE aus den USA fündig: Die Combo mit Leadsänger Francis Crouse, der schon rein optisch zweifellos ein enger
Verwandter von Brian Johnson sein könnte, verspricht ein authentisches AC/DC-Erlebnis sowohl beim Sound als auch der Show.

LIVE WIRE wurden im Jahr 2000 im Großraum New York gegründet und haben sich einer authentischen Reproduktion der
Bühnenperformance von AC/DC verschrieben. Seither sind sie auf mittlerweile fünf Kontinenten aufgetreten - neben den USA auch in
Kanada, Ägypten, Spanien, der Türkei, Finnland, Venezuela, Peru, Honduras und vielen anderen Regionen. Es ist an der Zeit, sie endlich
mal in Celle zu sehen!

Stammgäste früherer AC/DC-Fantreffen erinnern sich bestimmt, Leadsänger Francis Crouse 2018 mit seiner kraftvollen Stimme auf der
Bühne erlebt zu haben - und das 2019er-Fantreffen-Jahresmotiv zierte bekanntlich sein Konterfei von diesem Auftritt.
Rhythmusgitarrist Bill Voccia, Bassgitarrist Joe Whalen und Schlagzeuger Billy Rauff stellen vereint als treibende Kraft aus dem
Hintergrund eine Soundwand aus purer Rock'n'Roll-Power.
Zu guter Letzt vervollständigt Mike Hughes an der Leadgitarre das AC/DC-Sounderlebnis - eine rohe Essenz, Kraft und Elektrizität
dessen, worum es bei einer AC/DC-Show geht: High Voltage Rock'n'Roll vom Feinsten.

LIVE WIRE spielen ein Repertoire von AC/DC's frühen Wurzeln im australischen Clubzirkus bis hin zum weltweiten Superstar-Status der
Gegenwart.

"They're a live wire - gonna set this town on fire"

Infos zur Band:
https://www.acdctributeband.com/
https://www.facebook.com/acdctribute/

HOLE FULL OF LOVE IN CELLE '23

Es ist schon wieder mehr als vier Jahre her, dass HOLE FULL OF LOVE 2018 beim Internationalen AC/DC Fantreffen mit einem Soundgewitter aus der Bon-Scott-Ära den Saal zum Beben brachten.

"Alle guten Dinge sind drei", dachten wir uns und haben sie eingeladen, bei der Premiere unseres Fantreffens am neuen Ort in Celle zu spielen.
 
“A Tribute to 70’s AC/DC” beschreibt exakt, worum es der Band geht: Mit ihrer ultrastarkstromgeladenen Bühnenshow, die sich
konsequent den Rock’n’Roll-Anfängen der frühen AC/DC-Jahre verpflichtet hat, erzeugt die Band um Frontmann Dario immer wieder
Fassungslosigkeit. Vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet anzutreffen, sind HOLE FULL OF LOVE aber auch überregional unterwegs -
unter anderem haben sie schon als Support für Foreigner und Rose Tattoo gespielt. Zum Internationalen AC/DC Fantreffen ist die
Bühne definitiv wieder bereit für „HOLE FULL OF LOVE“!
 
HOLE FULL OF LOVE spielen am Fantreffen-Samstag als erste Band mit einer Hammer-Song-Auswahl aus der Ära Bon Scott!
"Sicherheitshinweis": Lasst bitte noch etwas Kondition für die zweite Samstag-Band übrig, denn auch die verspricht das volle Brett
geballter AC/DC-Power :-)
 
Infos zur Band:
https://www.facebook.com/holefull
http://holefull.de/

BEDLAM IN CELLE '23

Wir leben zweifellos in verrückten Zeiten, die sich auf alle Lebensbereiche auswirken.

So verrückt, dass - seit Beginn der Pandemie - das Internationale AC/DC-Fantreffen schon dreimal ausfallen musste.
Es wird Zeit, dass wir das endlich mal wieder ändern und - abseits von den Themen, die unser Leben zurzeit umtreiben -  ein lautes AC/DC-Wochenende mit Fans aus der ganzen Welt feiern. Somit dürfen wir verkünden: Der Countdown zum Neustart des Internationalen AC/DC-Fantreffens hat begonnen. Zeit und Ort haben sich geändert - der Rest bleibt, wie wir es die letzten Jahre gewohnt waren:

Das nächste Internationale AC/DC-Fantreffen findet am 29. und 30. September 2023 in der CD-Kaserne in Celle statt.

Mit dem Team der CD-Kaserne haben wir einen Partner auf unserer Wellenlänge gefunden. Nach ersten Gesprächen und dem Vor-Ort-Besuch einer Delegation des Orgateams vom 22. bis 23. Oktober konnten wir nun alles unter Dach und Fach bringen und blicken voller Optimismus und Tatendrang auf das kommende Jahr.

Warum wurde der Termin verschoben?
Wie Ihr sicher gemerkt habt, musste der ursprünglich geplante Termin, auf den wir uns alle schon verlassen hatten, nochmals um eine Woche verschoben werden, da sich eine neue Situation bei den Übernachtungsmöglickeiten ergeben hat.

Der Grund:
Celle liegt rund 40 Kilometer entfernt im Dunstkreis von Hannover und ist daher stark mit Übernachtungen frequentiert, wenn dort große Messen stattfinden. Am ursprünglich geplanten Wochenende findet dort die EMO, die weltweit größte Messe für Metallbearbeitung, statt, und es zeichnet sich jetzt schon ab, dass dann in Celle und näherer Umgebung kaum mehr Zimmer buchbar sind.

Auch wenn mit Halle, Bands usw. alles perfekt gepasst hätte, ergibt es keinen Sinn, den Fans, die teils über weite Strecken anreisen, eine Veranstaltung zu präsentieren, während der sie keine Chance haben, eine Unterkunft in vertretbarer Nähe und zu akzeptablen Preisen zu bekommen.

Das ärgert uns im Orgateam selbst, ist aber nicht zu ändern. Wir hoffen auf Euer Verständnis bezüglich der Terminverschiebung

Schaut Euch gerne schon mal auf Web- und Facebook-Seite die neue Location an:
https://cd-kaserne.de/cd-kaserne-ggmbh/kurzinformation.html
https://www.facebook.com/CDKaserne

Auf unserer Website  findet Ihr unter Hotels eine Übersichtskarte mit Vorschlägen für Übernachtungsmöglichkeiten in und um Celle.
Mit weiteren News zu den Bands, Vorverkaufsbeginn und was sonst noch so alles wichtig ist, werden wir Euch in den nächsten Monaten über die Website, Facebookseite und den eCircle versorgen - das (und nichts anderes) sind nach wie vor die drei Kanäle, über die Ihr Infos direkt vom Orgateam bekommt.

There's Gonna Be Some Rockin' in Celle 2023!
Euer Orgateam

DIE REISE GEHT WEITER - IN 2023

Einige Zeit war es ruhig hier - daher möchten wir Euch von Seiten des Orgateams nun mal wieder auf den aktuellen Stand beginnen, wie es beim Internationalen AC/DC-Fantreffen aussieht:

Bringen wir zuerst den betrüblichen Teil der Nachrichten hinter uns:
Es wird in 2022 definitiv kein von uns organisiertes Fantreffen, auch keinen "kleinen Ersatz" geben. Wir hatten für das vorgesehene Wochenende nach einer Interimslösung an einem anderen Ort gesucht - das ist so leider nicht umsetzbar.

Doch nun zu den erfreulichen News: Die Reise geht an neuem Ort im nächsten Jahr weiter!

Zuerst ein donnerndes Dankeschön an Fangemeinde und Veranstalter - so viel Unterstützung hätten wir uns nicht träumen lassen:

Weit über 40 (!) Locationvorschläge gingen bei uns ein - teils von den Fans vorgeschlagen, teils haben sich Betreiber selbst mit uns in Verbindung gesetzt.

Ein so grandioses Feedback aus Reihen derer, die die Idee des Fantreffens unterstützen möchten, hätten wir nicht erwartet - Balsam für das Orgateam nach teils nicht nachvollziehbarem Gemecker und Beschimpfungen aus einigen Ecken, nachdem wir für Geiselwind die Reißleine ziehen mussten.

Das Orgateam hat alle Vorschläge geprüft und die wichtigen notwendigen Rahmenbedingungen zu Location, Preisgefüge, Infrastruktur, Verkehrsanbindung, usw. abgeklopft. Mit Ansprechpartnern mehrerer Orte, die für eine Veranstaltung in gewohnter Form in Frage kommen, waren wir im Austausch.

Aus dem Kreis, der in die engere Wahl kam, haben wir nun für 2023 eine feine Location gefunden, wo wir das Fantreffen ausrichten möchten. Wo und wann es sein wird, geben wir bekannt, wenn weitere Themen geklärt und alle Beteiligten sich einig sind.

So viel sei schon mal verraten: Wir sind mit einem hochmotivierten Team in Kontakt, das die Begeisterung und den Spirit verspüren lässt, der auch das Orgateam antreibt, solch ein Event "von Fans für Fans"  ehrenamtlich und nicht mit kommerziellem Aspekt im Vordergrund auszurichten.  Es wird in Deutschland, aber nicht mehr in Bayern sein, und vom Termin orientieren wir uns so, dass wir von bisher Mitte  Oktober ein Stück in die voraussichtlich wärmere Jahreszeit so Richtung Mitte/Ende September rücken. Mehr geben wir dann hier bekannt, wenn es geklärt ist.

Let there be rock - Euer Orgateam

Internationales AC/DC-Fantreffen findet 2022 nicht in Geiselwind statt

Hallo Rockers & Rollers,
liebe AC/DC-Fangemeinde,

zwei Jahre Rock’n’Roll-Entbehrung liegen hinter uns. Mehr als zwei Jahre, in denen wir sehnsüchtig darauf gewartet haben, dass endlich wieder Normalität einkehrt und wir in Geiselwind (und natürlich auch anderswo) wieder die geliebten Klänge von Angus & Co in zünftiger Lautstärke bei passenden Getränken und mit vielen Gleichgesinnten genießen können.

Kaum scheint sich die Corona-Situation in die richtige Richtung zu bewegen, spielt die Politik komplett verrückt und man bringt sich direkt vor unserer Haustür um – es ist zum Heulen.
Fassungslos blicken wir vom Orgateam auf diesen ganzen Wahnsinn und zermartern uns nun schon zum dritten Mal in Folge das Hirn, wie wir mit dieser Situation umgehen sollen.

Wir haben in den letzten drei Monaten intensive Gespräch untereinander, aber vor allem auch mit den Betreibern des Autohofs in Geiselwind geführt.
Und da kam nun wider Erwarten ein weiteres Problem auf den Tisch: Neben den Unwägbarkeiten, die sich aus der Pandemie und dem Krieg in der Ukraine ergeben, haben sich auch die Rahmenbedingungen in Geiselwind gravierend verändert. 

Die von uns zu tragenden Kosten haben eine Größenordnung erreicht, die einer Neuauflage unseres Fantreffens - es wäre das zehnte in Geiselwind - Fesseln auferlegen, die wir so nicht akzeptieren wollen. Denn die Konsequenzen wären gravierend:
Schlechte, kaum durchsetzbare Gagen für die Bands oder alternativ weniger Bands, weniger Rahmenprogramm, drastisch höhere Eintrittsgelder (Größenordnung "Faktor 2" oder sogar "Faktor 3") und am Ende trotzdem noch ein extrem hohes Kostenrisiko für uns.

Unter diesen Voraussetzungen wird unser Motto „Von Fans für Fans“ zur Farce, weil wir nur noch nach kommerziellen Gesichtspunkten planen und agieren können. Das hat nichts mehr mit Rock’n’Roll und Spaß zu tun – das ist einfach nur noch ätzend!!!

Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens entschlossen, auch in diesem Jahr kein Fantreffen in Geiselwind abzuhalten.

ABER: Wir sind auf der Suche nach einer Alternative, denn natürlich sind wir genauso heiß wie ihr, endlich wieder eine riesengroße AC/DC-Party abzuhalten und mit der großen Fanfamilie ein Wochenende zu verbringen, wie wir es alle lieben.

Die Suche nach einer alternativen Location hat begonnen, gestaltet sich jedoch schwierig. Wer einen Tipp für einen passenden Veranstaltungsort hat, kann sich bei uns melden (Mail: Orga). Wir wollen nichts unversucht lassen, aber natürlich liegt die Messlatte mit Geiselwind EXTREM hoch.

Wir werden Euch schnellstmöglich über das weitere Vorgehen informieren.
Uns war es jedoch wichtig, dass Ihr mit Blick auf erfolgte Hotelreservierungen in Geiselwind bereits heute darüber Bescheid wisst, dass sie in diesem Jahr leider nicht benötigt werden.

Auf ein baldiges Wiedersehen – wo auch immer das am Ende sein mag!

Euer Orgateam